Deutsch-Französische Gesellschaft Landau e. V.
.


 

 

 

INFOBLATT NOVEMBER / DEZEMBER 2023


Liebe Mitglieder und Freunde,
Heute möchten wir Ihnen zunächst einen kleinen Rückblick über unsere Aktivitäten seit letztem Oktober geben:
Anfang Oktober durften wir beim Tag der Offenen Tür im Max-Slevogt-Gymnasium unseren Verein vorstellen und an eines unserer wichtigsten Ziele erinnern: das Erlernen der Sprache des Nachbarn, Französisch für die deutschen Schüler:innen, Deutsch für unsere französischen Freundinnen und Freunde.

Umso mehr war unser Entsetzen zu erfahren, dass drei Goethe-Institute in Frankreich (Bordeaux, Lille und Strasbourg) geschlossen werden, und dies ohne Absprache mit der französischen Regierung. Inzwischen sind auch Goethe-Institute in Italien geschlossen worden!  Unser Dachverband, die VDFG, hat unverzüglich einen offenen Protestbrief an die deutsche Regierung geschrieben. Und wir, die DFG Landau, haben an die Bundesabgeordneten für die Südpfalz geschrieben, um unser Unverständnis und Bestürzung über eine solche Entscheidung auszudrücken und sie an ihre Verantwortung zu erinnern, eine gutes Miteinander unserer beiden Länder sicherzustellen. Eine Kopie von beiden Schreiben legen wir zu Ihrer Information diesem Infoblatt bei!
Ansonsten können wir Ihnen mitteilen, dass unser Déjeuner des Dames und unser Gans-Essen sehr gut besucht waren. Die Fahrt in die Dordogne mit den interessanten Etappen in Paray-le-Monial und in Vichy war ein kulturelles und gastronomisches Ereignis.


Unsere Cinésoirée mit dem Film „Les choses simples, die einfachen Dinge» war sozusagen ausverkauft! 


Die nächsten Termine geben wir Ihnen schon bekannt: 


Donnerstag, 29.02.2024 (Sterne zum Dessert/À la belle étoile), Donnerstag, 25.04.2024 (Auf dem Weg/Sur les chemins noirs), Donnerstag, 20.06.2024 (Anatomie eines Falles/Anatomie d’une chute), 

Donnerstag, 11.07.2024 (mit vin d’honneur vor der Vorstellung, anlässlich der Fête Nationale), 

Donnerstag, 29.08.2024, Donnerstag, 24.10.2024.  


Sobald wir weitereTitel bekommen, werden wir Sie informieren.


Viele von uns haben schon die große Nachricht mitbekommen: die DFG Landau darf vom 4. Oktober bis 6. Oktober 2024 den Bundeskongress ihres Dachverbandes - der Vereinigung der Deutsch-Französischen Gesellschaften (VDFG) zusammen mit ihrem französischen Pendant Fédération des Associations Franco-Allemandes (FAFA) – in Landau veranstalten. Herr Ehrmantraut, unser deutscher Präsident, hat die DFG Landau bei dem diesjährigen Kongress in Versailles vertreten und kann Folgendes berichten:
„Ich war begeistert von dem fachlichen Austausch der zivilgesellschaftlichen deutsch-französischen Netzwerke. Im Mittelpunkt des Jahreskongresses stand das Thema: „Neue Formen der Mobilität des deutsch-französischen Austauschs“. In insgesamt fünf Podiumsdiskussionen und mehreren Arbeitsgruppen (Ateliers) haben über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Thema der Mobilität, im weiteren Sinne verstanden, diskutiert. Bei der Eröffnung des Kongresses hatte VDFG-Präsident Jochen Hake gemahnt: „Wir laufen Gefahr, dass es zunehmend an gegenseitigem Verständnis mangelt und wir an Nähe zueinander verlieren“. Zugleich zeige der große Erfolg des auf Vorschlag der VDFG im Jahr 2019 eingerichteten Bürgerfonds aber, wie sehr sich die Zivilgesellschaft für Austausch und Verständigung engagiere. Deshalb sei es so wichtig, das Erlernen der Sprache des Nachbarn zu fördern. Das Thema der Mobilität wurde in vielfältigen Bereichen besprochen: Transport, Verkehr, Mobilität im digitalen Raum.
Die Vertreter des Deutsch-Französischen Jugendaustausches (DFJA) diskutierten über Themen, die in der jüngeren Generation in beiden Ländern vor allem auf der Tagesordnung stehen: Bildung, Anerkennung von schulischen und universitären Abschlüssen…


Freuen wir uns darauf, den Jahreskongress im nächsten Jahr in Landau ausrichten zu können. Ich habe kräftig Werbung für unsere schöne Stadt gemacht. Wir werden regelmäßig über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informieren und sicherlich um aktive Mithilfe bitten“.


Weihnachtstee am Sonntag, 17. Dezember um 14:30 Uhr
Traditionsgemäß laden wir Sie zu unserem Weihnachtstee im
Pfarrgemeindesaal Heilig Kreuz, Augustinergasse 1. (1. Stockwerk) in Landau
ein. Mit einem schönen Weihnachtsprogramm und selbstverständlich Kaffee und Kuchen (selbstgebackene sind immer willkommen!) wollen wir das DFG-Jahr ausklingen lassen. Unkostenbeitrag: 5,00 €.
Wir bitten um Anmeldung bei Frau Marie Weiland, Tel.: 06341 61166, e-mail: Johannes.Weiland@t-online.de


Galette des Rois am Freitag, 12. Januar 2024 um 18:00 Uhr, Restaurant Blumenkorb, Landau
Mit einem schönen Menü und einer Galette als Dessert wollen wir die traditionelle französische „Fête des Rois“ feiern. Wir laden Sie zum folgenden Menü im bewährten Restaurant „Blumenkorb“, Königstr. 3 (Nähe Deutsches Tor) in Landau, Tel.: 06341.20746, ein:
     Lauchcremesuppe mit Croûtons
     Bœuf Bourguignon mit Kartoffelgratin und Gemüse
     oder Lachs auf Schnittlauchrahmsauce mit Nudeln und Gemüse
     Galette des Rois mit Espresso oder Kräutertee
zum Preis von 33,00 €. 

Aus Organisationsgründen bitten wir um verbindliche Anmeldung bei Claudine Unterhuber,         Tel.: 06345 8993, e-mail: unterhuber@gmx.de, oder Barbara Borgeot-Klein, Tel.: 0172 7553 954,                                    e-mail: claus-dieter.klein@t-online.de


Tag der deutsch-französischen Freundschaft : am Samstag, den 20. Januar 2024 : „Die DFG geht auf die Straße“
Malaktion zum Thema „Deutsch-Französische Freundschaft“. Bilder von Schulkindern gemalt und in den Schaufenstern der Geschäfte der Innenstadt ausgestellt. Infostand ab 10:00 Uhr voraussichtlich vor der Adler-Apotheke (Rathausplatz).


Fahrt zur Schirn-Kunsthalle in Frankfurt) zur Ausstellung Lyonel Feininger am Samstag,  3. Februar 2024 um 8.15 Uhr
Der deutsch-amerikanische Künstler Lyonel Feininger (1871–1956) ist ein Klassiker der modernen Kunst. Die Schirn-Kunsthalle Frankfurt widmet dem bedeutenden Maler und Grafiker die erste große Retrospektive in Deutschland seit über 25 Jahren und zeichnet ein umfassendes und überraschendes Gesamtbild seines Schaffens.
08.15 Uhr : Fahrt mit dem Bus zur Ausstellung am Alten Messplatz Landau                                                                                                                                 

10.30 Uhr : Führung durch die Ausstellung, anschließend zur freien Gestaltung                                                                                                                                     16:30 Uhr : Rückfahrt nach Landau
Preis (Fahrt Hin- und Zurück, Eintrittskarte und Führung durch die Ausstellung): 60,00 € pro Person. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bei Marie Weiland, Tel.: 06341 61166, e-mail: Johannes.Weiland@t-online.de, mit gleichzeitiger Überweisung auf das Konto der DFG, IBAN : DE 23 5485 0010 0035 0431 32.


Literaturkurs am Mittwoch, 6. Dezember 2023 um 18:00 Uhr
Wie einige von Ihnen wahrscheinlich schon erfahren haben, muss Herr Dr. Kober aus gesundheitlichen Gründen seinen mit viel Begeisterung und Kompetenz geleiteten Literaturkurs leider abgeben. Für die vielen Jahre seines Engagements unserem Verein sowie den Teilnehmer:innen des Literaturkurses gegenüber möchten wir ihm hiermit sehr herzlich danken und unsere besten Genesungswünsche aussprechen.                                                                                                                                             


Madame Lucile Thoyer, die bis letztem Januar Französisch- und Musiklehrerin in Berlin war und seitdem mit ihrem Mann, Herrn Dr. Dominik Geißler, in die Pfalz umgezogen ist, hat sich sofort bereit erklärt, den Literaturkurs zu übernehmen. Wir sind ihr sehr dankbar dafür. Zu einer ersten Kontaktaufnahme wollen wir uns – sowohl die Bisherigen als auch eventuell neu Interessierte – in unseren Räumen, Nordring 23, 3. Stock, am Mittwoch, den 6. Dezember, treffen. 


Bitte geben Sie Barbara Borgeot-Klein kurz Bescheid, Tel.: 0172 7553 954 bzw. per e-mail: claus-dieter.klein@t-online, ob Sie kommen können. Vielen Dank im Voraus.


† : Wir trauern um drei treue, langjährige Mitglieder, Frau Ulla Christmann, Frau Marianne Brunner und Frau Renate Schwaab: Ihren Familien möchten wir hiermit unser tiefes Beileid aussprechen.
Termine

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit !

 

 

VDFG 1
VDFG 1 Goethe Institut.pdf (797.67KB)
VDFG 1
VDFG 1 Goethe Institut.pdf (797.67KB)
E-Mail
Infos