Wir über uns
Aktuelles in Kürze
55 J. Elysée-Vertrag
Bulletin Oktober
Bulletin August/Sept
Forum Rezitation
Forum Rezitation
Mitgliedsantrag
Sprachkurse 2018/19
Nachricht senden

INFO OKTOBER 2018

Liebe Mitglieder und Freunde,

Im letzten Viertel dieses Jahres steht zuerst die Jahresfahrt in die Auvergne auf dem Programm, am 6.Oktober beginnt die Reise; wir hoffen auf schönes Herbstwetter für den Besuch dieser landschaftlich so reizvollen und kulturell so interessanten Gegend.

Rückblick:

Der Besuch des Pfalzmarkts bot interessante Einblicke in den Betriebsablauf bei der bedeutendsten landwirtschaftlichen Genossenschaft der Pfalz.                                                    

Der Film „Der Klang von Paris“ war wie gewohnt von den Liebhabern französischer Filme gut besucht.                                                         

Der Chansons-Abend mit Weinprobe, mit den Musikern Herrn Pfaff und Herrn Kleiner, sorgte für gute Stimmung bei den Besuchern.                                                

Das wieder sehr gut angenommene Déjeuner des dames in der Buschmühle, mit Sektempfang auf der Terrasse und großer Auswahl an Menüs, verlief in ensprechend festlicher Stimmung.       

Der Stammtisch im Pfälzer Hof in Edenkoben bot in angenehmer Atmosphäre gute Gelegenheit zur Diskussion.

CINÉSOIRÉE, Donnerstag, 25.10.2018

„UNE VIE“ (Ein Leben), der Film nach der gleichnamigen Novelle von Guy de Maupassant. Bei seiner Premiere im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig wurde er als bester Film im Wettbewerb ausgezeichnet. Er erzählt die zeitlos gültige Lebensgeschichte einer jungen Landadeligen aus dem 19. Jahrhundert. „Dem Regisseur Brizé gelingt mit „UNE VIE“ ein hochatmosphärischer Kostümfilm, der zwar im 19. Jahrhundert spielt, jedoch klar in der Gegenwart verankert ist. Das Leben der Jeanne, fragmentartig in Rückblenden erzählt, fügt sich am Ende zu einem wunderschönen Mosaik zusammen“.

20:30 Uhr (Einlass : 20:00 Uhr) im Universum-Kino 2, Königstraße 48-50 in Landau.Tickets: 8.- € (Schüler/Rentner/Studenten 7.-€) an der  Kinokasse; auch im Vorverkauf.


„BONJOUR DEUTSCHLAND“

Lesung der Autorin MARTINE LESTRAT

Das Zusammenleben von Franzosen und Deutschen, die jeweiligen Eigenheiten in Bezug auf Lebensweise und Sprache der Anderen - ein Thema, das uns als Deutsch-Französische Gesellschaft ständig interessiert. Wir bieten dazu eine weitere Sichtweise an:

Die gebürtige Französin Martine Lestrat, die seit über 30 Jahren in Deutschland lebt und derer Vater im Rahmen der Partnerschaft zwischen den Aero-Clubs von Landau Pfalz und von Soissons mehrmals nach Landau kam, liest aus ihrem Buch „Bonjour Deutschland“. Es sind lustige und nachdenklich machende Geschichten, stets mit Humor betrachtet. Sie berichtet über ihr Leben in Deutschland, ob es sich um das alltägliche menschliche Miteinander oder um sprachliche, oft vorkommende Missverständnisse handelt: wir sind erstaunt und oft belustigt über die Berichte.

Wir treffen uns im Pfarrsaal und haben nach der Lesung Gelegenheit, uns bei einem Glas Wein und dem beliebten „Gugelhopf“ aus Wissembourg über das Gehörte auszutauschen.

Eintritt 8.00 €, Schüler / Studenten / Azubis 5.00 €

Sonntag, 4.November 2018, 17.00 Uhr

im Pfarrsaal Heilig Kreuz,

Augustinergasse 6, Landau


FAHRT ZUR AUSSTELLUNG

„SLEVOGT UND FRANKREICH“ in SAARBRÜCKEN

Im Oktober 2018 jährt sich zum 150. Mal der Geburtstag Max Slevogts – ein Anlaß für das Saarlandmuseum, diese als sensationell bezeichnete Ausstellung anzubieten. Dem deutschen Impressionisten Max Slevogt werden französische Meister gegenübergestellt, von Daumier über Cézanne bis van Gogh.

Am Nachmittag fahren wir in die nahe gelegene, französische Stadt Sarreguemines, wo das Keramikmuseum „Musée de la Faience“ besichtigt werden kann, das sich im „schönsten Haus der Stadt“ befindet.

Samstag, 10.November 2018

08.15 Uhr : Abfahrt 8.15 h am Alten Meßplatz in Landau

10.30 Uhr : Besuch der Slevogt-Ausstellung mit Führung

Gelegenheit zum Mittagessen in mehreren Restaurants am St.Johanner Markt.

14.30 Uhr : Weiterfahrt nach Sarreguemines

                  Rückkunft in Landau ungefähr 19.30 h


Preis: 40.00 €, zu überweisen auf das Reisekonto der DFG

Iban: DE23 5485 0010 0035 0431 32

Anmeldung bei Frau Marie Weiland, Tel. 06341-61166, mail: johannes.weiland@t-online.de


MARTINSGANS-ABEND

Zum traditionellen Gänsebraten-Essen treffen wir uns in Ramberg. Das Menü ist dabei Tradition, einschließlich des Glases Sekt zum Empfang und des Mineralwassers auf den Tischen:

 

„Keschdesupp“

Gänsekeule mit Kastanien, Rotkohl, Bratapfel und hausgemachten Kartoffelknödeln

Eis mit Rumpflaumen

Preis: 26,00 Euro

Freitag, 23.November 2018, 18:30 Uhr

Restaurant „Zum Bürstenbinder“ in Ramberg, Schlossbergstraße 3, Tel.06345-949490

Bitte melden Sie sich an bei Herrn Neubecker, Tel.: 06341 33000, e-mail: uncd@gmx.de bis spätestens dem 16. November 2018

 

VOLKSTRAUERTAG, Sonntag, 18. November 2018

Dieses Jahr wird der Volkstrauertag in Landau besonders begangen: vor genau 100 Jahren wurde der 1. Weltkrieg beendet. Der zeitliche Ablauf der Zeremonie am Sonntag, dem 18. November 2018, ist daher anders gestaltet und wie folgt geplant:

 

10:30 Uhr : Ökumenischer Gottesdienst in der Landauer Marienkirche, Marienring 4

13:00 Uhr : Gedenkakt in der Marienkirche, an welcher auch Vertreter aus unseren französischen Partnerstädten und aus der Zeit der Garnison teilnehmen werden. Anschließend gemeinsamer Zug zum Friedhof und Kranzniederlegung auf dem „Französischen Friedhof – Internationale Kriegsgräberstätte Landau“ -, wo die Statue der Marianne, Symbol der Freiheit und der französischen Republik, ihren ursprünglichen Platz wiedergefunden hat.

Alle Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Freundschaft sind zu dieser besonderen Zeremonie herzlich eingeladen.

 


 

  Wir trauern um unser langjähriges und treues Mitglied, Frau Ruth Heintz. Ihrem Mann und ihrer Familie möchten wir unser tiefes Mitgefühl aussprechen.

DFG-Landau  | info@dfg-landau.de