Wir über uns
Aktuelles in Kürze
Kino / Cinema
55 J. Elysée-Vertrag
Bulletin November
Bulletin Oktober
Forum Rezitation
Mitgliedsantrag
Sprachkurse 2021/22
Nachricht senden

INFO NOVEMBER 2021

 

Liebe Freunde und Mitglieder der DFG,

Als kleinen Rückblick seit unserem letzten Infoblatt können wir unsere Jahresfahrt, dieses Jahr in die Drôme erwähnen. Wir waren zwar eine geringere Zahl an Teilnehmer/Innen       (32 Personen), die Stimmung war aber sehr gut, das schöne Essen und die interessanten Besichtigungen bei schönstem Wetter haben sicherlich auch dazu beigetragen.

Unser Déjeuner des dames in der renommierten „Winzerstube“ in Weyher verlief in bester Atmosphäre. Genauso unser Gänsebratenessen beim „Bürstenbinder“ in Ramberg.

 

Am 12. November 2021 fand unsere Generalversammlung, turnusgemäß mit Neuwahlen, statt. Trotz corona-bedingten Einschränkungen zeigten 38 Personen durch ihr Kommen ihr Interesse an der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

Die französische Präsidentin, Frau Barbara Borgeot-Klein, gab einen Bericht über die Aktivitäten der Gesellschaft im vergangenen Jahr– wenn auch sie wegen der Pandemie sehr begrenzt waren. Sie bedankte sich ausdrücklich für die Treue der Mitglieder in dieser schwierigeren Zeit. Ihr Dank galt auch den Sprachkurslehrern- und lehrerinnen, die sich schnell umgestellt haben und – dank der wertvollen Hilfe unseres Webmasters Herrn Dieter Feierabend -  den Unterricht online abgehalten haben.

Der deutsche Präsident, Herr Rudolf Ehrmantraut, sprach über die geplanten Veranstaltungen, vor allem den Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft am 22. Januar 2022, der in der Stadt organisiert wird: „die DFG geht in die Stadt“.

Zu den Wahlen ist zu berichten:

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder haben aus Altersgründen nicht mehr kandidiert:        Frau Elke Wadlinger (im Vorstand seit März 2005) und Monsieur Claude Herbert (im Vorstand seit März 2007). Aufgrund ihres außerordentlichen Engagements in unseren Verein wurden beide zu Ehrenmitgliedern des Leitenden Ausschusses und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Landau ernannt.

Zwei neue Kandidatinnen wurden vorgestellt : Frau Julia Enderlein, Französischlehrerin am Max-Slevogt-Gymnasium und Madame Valérie Nüsslé-Nusdorf, ausgebildete Reiseleiterin und Französischlehrerin bei der Deutsch-Französischen Gesellschaft.

Es wurden gewählt:

Madame Barbara Borgeot-Klein als französische Präsidentin                 Herr Rudolf Ehrmantraut als deutscher Präsident

Leitender Ausschuss – Comité Directeur                                             Frau Julia Enderlein, Frau Ariane Feierabend, Dr. Michael Martin, Herr Ulrich Neubecker und Frau Erika Stock

Madame Valérie Nüsslé-Nußdorf, Madame le Dr. Nicole Simmet,               Madame Claudine Unterhuber, Monsieur Robert Wagner und Madame Marie Weiland

Alle haben die Wahl angenommen.


Besuch der Ausstellung „Rendez-vous - Frankreich’s Militär in der Pfalz 1945-1999“ im Historischen Museum der Pfalz Speyer

Inzwischen haben wir mehr Klarheit, was die Organisation dieses Besuchs betrifft.               

Um 14:00 Uhr wird uns Herr Professor Dr. Christian Führer, Gastkurator und Autor, durch die Ausstellung führen. Die Besucherzahl pro Führung ist auf 15 Personen begrenzt, wir können zwei Führungen organisieren.

13.00 Uhr : Abfahrt mit Lösch-Reisebus ab Alten Messplatz Landau

14.00 Uhr : Führung durch die Ausstellung (ca. eine Stunde)

Zeit zur freien Verfügung wie zum Beispiel zur Besichtigung des Weihnachtsmarkts

18:00 Uhr : Rückfahrt nach Landau

 

Auf einer Basis von 30 Pers. kostet die Busfahrt Hin- und Zurück: 15 €.

Der Eintritt kostet 5,00 € pro Person, zusammen also 20,00 €.

 

Bitte melden Sie sich bei Frau Marie Weiland, Tel.: 06341.61166,           e-mail: Johannes.Weiland@t-online.de

 

Weihnachtstee

Unser traditioneller Weihnachtstee findet statt am

 

Samstag, 18. Dezember 2021,  14.30 Uhr                                          im Pfarrheim Heilig Kreuz, Augustinergasse 6, in Landau, 1. Stock

 Bitte beachten Sie, dass Sie den Raum nur unter Beachtung der 3G-Regeln (geimpft, genesen oder negativ gestestet) bzw. der bis zu diesem Termin geltenden Corona-Auflagen betreten dürfen. Denken Sie bitte daran, das entsprechende Dokument zur Veranstaltung mitzubringen. Eine Schutzmaske ist Pflicht, Sie dürfen sie am Sitzplatz abnehmen.

Im Moment ist die Anzahl der Teilnehmer/Innen auf 50 Personen begrenzt : wir bitten Sie deshalb, sich bei Frau Marie Weiland anzumelden, Tel.: 06341 6116, e-mail: Johannes.Weiland@t-online.de

 

 

DFG-Landau  | info@dfg-landau.de